Laufband für Zuhause Test: Testsieger und Empfehlungen im 2024

Von: Martin
Aktualisiert am:

Ob elektrische Laufbänder für ein intensive Workout oder leichtes Cardio – wir haben die Top-Modelle für dich getestet. Lass dich von unseren Testsiegern und Empfehlungen im aktuellen Laufband für Zuhause Test inspirieren.

🏆 Testsieger

Sportstech Profi Laufband für Zuhause bis 20 km/h mit APP | große Lauffläche mit 17% Incline bis 150 kg | LED & 360° Tabletholder für Full Body Workout | sTread Lite Fitness Treadmill klappbar

86%

Design
Sehr gute Verarbeitung
17% Neigung
Sehr gute Leistung

Preis
🛒Zum Angebot Zur Bewertung

🥈 Platz 2

Sportstech F37s Profi Laufband für Zuhause - Deutsche Qualitätsmarke - 7PS bis 20 km/h mit TÜV/GS - APP Anbindung Bluetooth, Selbstschmiersystem, große Lauffläche, klappbar bis 150 kg Nutzergewicht

85%

Preis
Gute Dämpfung
Konnektivität

Schwache Lautsprecher
🛒Zum Angebot Zur Bewertung

💰 Preistipp

ArtSport Laufband Speedrunner 6000 klappbar - 22 km/h, 99 Programme, 22 Steigungsstufen, 7 Zoll LCD Display, bis 150 kg, Lauffläche: 133 x 50 cm

79%

Sehr gute Leistung
Verarbeitung
12% Neigung

Keine Apps
Benötigt viel Platz
🛒Zum Angebot Zur Bewertung

🪙 Kleines Budget

KINETIC SPORTS Pro Laufband klappbar KST3000 mit großer Lauffläche - 1100W Motor, 12 Programme, Steigung für GEH- und Lauftraining, integrierte Lautsprecher, bis 12 km/h

62%

Guter Preis
Stabil
Gewicht

Keine Apps
Lauffläche
Geringe Leistung
🛒Zum Angebot Zur Bewertung

💎 Premium (extra)

AsVIVA T22 Studio Pro Laufband | 19,5“ Android Touchscreen Computer | Hochwertiger Heimtrainer mit integriertem Lautsprecher | Steigung bis 21% | Max. Gewichtsbelastung 180 kg | Designed in Germany

89%

Hochwertige Verarbeitung
Hervorragende Leistung
Sehr gutes Laufgefühl
Belastbarkeit 180 KG

Teuer
Keine externen Apps
🛒Zum Angebot Zur Bewertung

Für die Laufbänder im Test haben wir jeweils ein Mini-Review mit genauen Bewertungskriterien erstellt. Zusätzlich findest du noch unsere Kaufberatung und eine FAQ, welche dir bei der Kaufentscheidung helfen.

Sportstech Stread Lite

⭐️ Testsieger 2024 (86%)

Das Sportstech Stread Lite besticht durch sein modernes Design und hohe Stabilität, ideal für stilbewusste Fitness-Enthusiasten. Mit einer Motorleistung von 3 PS und einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h bietet es starke Performance für ambitionierte Läufer.

Die gute Lauffläche von 130 x 50 cm in kombination mit der guten Dämpfung sorgen für ein komfortables Laufgefühl, während die 17% Steigungsmöglichkeit vielseitige Trainingsoptionen ermöglicht. Das Modell verfügt über eine automatische Schmierfunktion. Damit wird für eine einfache Wartung gesorgt.

Zusätzlich überzeugt es durch seine Belastbarkeit bis 150 kg und die hochwertige Ausstattung. Insgesamt ein herausragendes Laufband, das sowohl durch Funktionalität als auch durch Design überzeugt.

Motorleistung: Dauerleistung 3 PS / Spitzenleistung 7 PS

Maximale Geschwindigkeit: 20 km/h

Steigungsmöglichkeiten: 15 Stufen (bis zu 17%)

Laufflächenmaße:  130 x 50

Maximales Benutzergewicht: 150 KG

Dämpfungssystem: Standard

Trainingsprogramme: 20

Konnektivität: Bluetooth / eigene Trainingsapp

Abmessungen (aufgebaut und zusammengeklappt): 163 x 88 x 147 cm (104 x 88 x 147 cm)

Gewicht des Laufbands: 81 KG

Sportstech Profi Laufband für Zuhause bis 20 km/h mit APP | große Lauffläche mit 17% Incline bis 150 kg | LED & 360° Tabletholder für Full Body Workout | sTread Lite Fitness Treadmill klappbar

Motorleistung und max. Geschwindigkeit

89%

Lauffläche und Steigung

86%

Verarbeitung und Design

92%

Benutzerfreundlichkeit und Features

79%

Dämpfungssystem

86%

Preis-Leistungs-Verhältnis

79%

Zum Angebot

Sportstech F37

⭐️ Sehr gut für weniger Geld (85%)

Auch das Sportstech F37 überzeugt mit einer Dauerleistung von 3 PS sowie einer Maximalgeschwindigkeit von 20 km/h und eignet sich somit ebenfalls für anspruchsvolle Läufer.

Die Lauffläche von 132 x 48 cm bietet ausreichend Platz für komfortables Laufen, während die Steigungsfunktion bis 15 Stufen zusätzliche Trainingsvielfalt ermöglicht. Die 8-Zonen-Dämpfung schont die Gelenke und sorgt für ein sehr angenehmes Laufgefühl.

Besonders positiv hervorzuheben ist die Bluetooth-Konnektivität, die eine Verbindung zu Fitness-Apps wie beispielsweise Kinomap ermöglicht. Auch dieses Modell verfügt über das automatische Schmiersystem. Es ist günstiger als der Erstplatzierte und bietet gleichzeitig ebenfalls sehr gute Verarbeitung. Empfehlenswert!

Motorleistung: Dauerleistung 3 PS / Spitzenleistung 7 PS

Maximale Geschwindigkeit: 20 km/h

Steigungsmöglichkeiten: 15 Stufen

Laufflächenmaße: 132 x 48 cm

Maximales Benutzergewicht: 150 KG

Dämpfungssystem:  8-Zonen-Dämpfungssystem mit  5-lagigem Band

Trainingsprogramme: 12

Konnektivität: Bluetooth / eigene Trainingsapp, Kinomap kompatibel

Abmessungen (aufgebaut und zusammengeklappt): 171,5 x 138 x 83 (112 x 149 x 83)

Gewicht des Laufbands: 70 KG

Sportstech F37s Profi Laufband für Zuhause - Deutsche Qualitätsmarke - 7PS bis 20 km/h mit TÜV/GS - APP Anbindung Bluetooth, Selbstschmiersystem, große Lauffläche, klappbar bis 150 kg Nutzergewicht

Motorleistung und max. Geschwindigkeit

89%

Lauffläche und Steigung

80%

Verarbeitung und Design

82%

Benutzerfreundlichkeit und Features

87%

Dämpfungssystem

90%

Preis-Leistungs-Verhältnis

84%

Zum Angebot

ArtSport Speedrunner 600

⭐️ Top Preis-Leistungs-Verhältnis (79%)

Der ArtSport Speedrunner 6000 beeindruckt mit seiner starken Leistung und Stabilität. Mit einer Dauerleistung von 3 PS und einer Maximalgeschwindigkeit von 22 km/h bietet er genug Power für intensive Trainings.

Die gute Lauffläche von 133 x 50 cm und die 12% Steigung ermöglichen vielseitige Workouts. Obwohl die Technik-Ausstattung eher durchschnittlich ist und keine App-Unterstützung bietet, punktet der Speedrunner 6000 mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Motorleistung:  Dauerleistung 3 PS / Spitzenleistung 6.5 PS

Maximale Geschwindigkeit: 22 km/h

Steigungsmöglichkeiten: 22 Stufen (12%)

Laufflächenmaße:  133 x 50 cm

Maximales Benutzergewicht: 150 KG

Dämpfungssystem: Standard

Trainingsprogramme: 99 (unterscheiden sich untereinander nicht stark)

Konnektivität: 0

Abmessungen (aufgebaut und zusammengeklappt): 191 x 85 x 138 cm (140 x 85 x 138 cm)

Gewicht des Laufbands: 85 KG

ArtSport Laufband Speedrunner 6000 klappbar - 22 km/h, 99 Programme, 22 Steigungsstufen, 7 Zoll LCD Display, bis 150 kg, Lauffläche: 133 x 50 cm

Motorleistung und max. Geschwindigkeit

85%

Lauffläche und Steigung

80%

Verarbeitung und Design

80%

Benutzerfreundlichkeit und Features

65%

Dämpfungssystem

79%

Preis-Leistungs-Verhältnis

87%

Zum Angebot

Kinetic Sports KST3000

⭐️ Top für Gelegenheitsnutzer (62%)

Das Kinetic Sports KST3000 ist ein sehr günstiges Laufband, das sich hervorragend für leichtes Cardio-Training für Anfänger bzw. Gelegenheitsnutzer eignet. Die 12 voreingestellten Programme unterstützen ein komfortables und abwechslungsreiches Training.

Trotz des niedrigen Preises punktet das KST3000 durch gute Stabilität und Verarbeitung. Für intensivere Workouts solltest du jedoch ein leistungsstärkeres Gerät in Betracht ziehen. In seiner Preisklasse zählt das Laufband jedoch zu den besten.

Motorleistung:  1100W (Spitzenleistung)

Maximale Geschwindigkeit: 12 km/h

Steigungsmöglichkeiten: 3 Stufen

Laufflächenmaße:  110 x 40 cm

Maximales Benutzergewicht: 120 KG

Dämpfungssystem: praktisch nicht vorhanden

Trainingsprogramme: 12

Konnektivität: 0

Abmessungen (aufgebaut und zusammengeklappt): 149 x 64 x 130 cm (130 x 62 x 40 cm)

Gewicht des Laufbands: ca. 36 KG

KINETIC SPORTS Pro Laufband klappbar KST3000 mit großer Lauffläche - 1100W Motor, 12 Programme, Steigung für GEH- und Lauftraining, integrierte Lautsprecher, bis 12 km/h

Motorleistung und max. Geschwindigkeit

60%

Lauffläche und Steigung

60%

Verarbeitung und Design

67%

Benutzerfreundlichkeit und Features

60%

Dämpfungssystem

55%

Preis-Leistungs-Verhältnis

85%

Zum Angebot

AsVIVA T22 Studio Pro Laufband

⭐️ Premium Laufband (89%)

Das AsVIVA T22 Studio Pro ist ein erstklassiges Laufband, das sich durch seine große Lauffläche von 155 x 58 cm auszeichnet, die ein hervorragendes Laufgefühl bietet. Mit einer Dauerleistung von 7 PS und einer maximalen Geschwindigkeit von 20 km/h ist es perfekt für intensive Workouts.

Das Laufband ist ideal für anspruchsvolle Nutzer, die hohe Qualität und Stabilität suchen. Es ist bis zu einem Gewicht von 180 kg belastbar, wodurch es auch für große und schwere Menschen gut geeignet ist. Das Gerät erhielt in unserem Test die beste Bewertung mit einem Gesamtscore von 89%.

Motorleistung:  Dauerleistung 7 PS / Spitzenleistung 9 PS

Maximale Geschwindigkeit: 20 km/h

Steigungsmöglichkeiten: bis zu 21%

Laufflächenmaße:  155 x 58 cm

Maximales Benutzergewicht: 180 KG

Dämpfungssystem: 8-Zonen-Dämpfungssystem

Trainingsprogramme: 12

Konnektivität: Bluetooth / Sportscenter / WiFi (Internetverbindung)

Abmessungen (aufgebaut und zusammengeklappt): 208 x 98 x 162 cm (nicht klappbar)

Gewicht des Laufbands: ca. 218 KG

AsVIVA T22 Studio Pro Laufband | 19,5“ Android Touchscreen Computer | Hochwertiger Heimtrainer mit integriertem Lautsprecher | Steigung bis 21% | Max. Gewichtsbelastung 180 kg | Designed in Germany

Motorleistung und max. Geschwindigkeit

95%

Lauffläche und Steigung

92%

Verarbeitung und Design

85%

Benutzerfreundlichkeit und Features

82%

Dämpfungssystem

90%

Preis-Leistungs-Verhältnis

69%

Zum Angebot

Warum ein Laufband kaufen?

Ein Laufband bietet zahlreiche Vorteile für dein Training zu Hause. Es ermöglicht dir, unabhängig von Wetterbedingungen und Tageszeit zu trainieren. Mit einem Laufband kannst du gezielt deine Ausdauer und Fitness verbessern, Kalorien verbrennen und dein Herz-Kreislauf-System stärken. Moderne Laufbänder bieten vielfältige Trainingsprogramme, die Abwechslung und Motivation bringen. Sie sind ideal für alle Fitnesslevel, von Anfängern bis zu Profis. Dem Joggen steht somit nichts mehr im Wege.

Laufbänder für Zuhause: Worauf du achten solltest

1. Zweck und Nutzungshäufigkeit

Bevor du ein Laufband kaufst, sollten Sie sich überlegen, wie oft und wofür Sie es nutzen möchten:

  • Gelegentliches Gehen oder leichtes Joggen: Ein einfaches Modell mit geringerer Motorleistung und weniger Funktionen könnte ausreichend sein.
  • Regelmässiges Laufen: Ein Laufband mit stärkerem Motor, stabilerer Konstruktion und mehr Trainingsprogrammen ist empfehlenswert.
  • Intensives Training und Marathonvorbereitung: Hier ist ein professionelles Modell mit hoher Leistung, grosser Lauffläche und erweiterten Funktionen sinnvoll.

Motorleistung

Die Motorleistung ist ein zentrales Kriterium beim Kauf eines Laufbands, da sie direkt die Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit des Geräts beeinflusst. Ein starker Motor sorgt für einen reibungslosen Lauf, gleichmässige Geschwindigkeit und die Fähigkeit, auch bei intensiver Nutzung konstant Leistung zu erbringen.

  • Gelegenheitsläufer: Für Gehen und leichtes Joggen reicht ein Motor mit einer Dauerleistung von 1,5 bis 2 PS aus. Diese Motoren sind ausreichend, um eine Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h zu unterstützen.
  • Regelmässige Läufer: Wenn du häufiger läufst und eine höhere Geschwindigkeit benötigst, solltest du ein Modell mit einer Motorleistung von 2,0 bis 2,5 PS wählen. Diese Motoren sind ideal für Geschwindigkeiten bis zu 16 km/h und bieten eine gute Balance zwischen Leistung und Energieeffizienz.
  • Intensive Läufer: Für ambitionierte Läufer und diejenigen, die regelmäßig intensives Training absolvieren, ist ein Motor mit mindestens 3,0 PS erforderlich. Solche Motoren gewährleisten eine gleichbleibende Leistung auch bei hohen Geschwindigkeiten über 16 km/h und längeren Trainingseinheiten.

Lauffläche

Für ein gutes Training auf dem Laufband ist die Lauffläche ein entscheidender Faktor für deinen Laufkomfort und deine Sicherheit. Sie sollte ausreichend gross sein, um deine natürlichen Laufbewegungen zu unterstützen und ein angenehmes Trainingserlebnis zu gewährleisten. Beim Kauf eines Laufbands sind insbesondere die Breite und Länge der Lauffläche wichtig.

  • Breite: Mindestens 45 cm für normales Laufen, 55 cm oder mehr für intensives Training.
  • Länge: Mindestens 120 cm für Gehen und leichtes Joggen, 140 cm oder mehr für schnelles Laufen und lange Schritte.

Dämpfungssystem

Ein gutes Dämpfungssystem reduziert die Belastung der Gelenke und verbessert beim Laufen den komfort. Achten Sie auf Modelle mit verstellbarer Dämpfung, um das Training individuell anpassen zu können.

Maximalgeschwindigkeit und Maximalgewicht

Die maximale Geschwindigkeit und die Steigungsfunktion erweitern die Trainingsmöglichkeiten:

  • Geschwindigkeit: Wenn du hauptsächlich gehst oder leicht joggst, ist eine Maximalgeschwindigkeit von 10-12 km/h ausreichend. Für regelmäßiges Joggen und Laufen solltest du ein Laufband wählen, das Geschwindigkeiten bis zu 16 km/h erreicht. Ambitionierte Läufer und Sprinter benötigen ein Laufband mit einer Maximalgeschwindigkeit von mindestens 20 km/h, um ihre Trainingsziele zu erreichen.
  • Maximales Benutzergewicht: Ein höheres maximales Benutzergewicht ist ein Indikator für eine robuste Bauweise und Langlebigkeit. Ein gutes Laufband lässt ein Maximalgewicht von 150 KG zu.

Trainingsprogramme und Konnektivität

Moderne Laufbänder bieten eine Vielzahl an Trainingsprogrammen und Konnektivitätsoptionen, die dein Training abwechslungsreicher und effektiver gestalten können. Diese Funktionen sind besonders hilfreich, um dich zu motivieren und deine Fitnessziele zu erreichen.

  • Programme: Integrierte Trainingsprogramme für Intervalltraining, Herzfrequenztraining, Gewichtsreduktion und mehr bieten Abwechslung.
  • Konnektivität: Bluetooth, WLAN und App-Kompatibilität ermöglichen das Verfolgen von Trainingsdaten und die Nutzung interaktiver Trainingsplattformen.

Platzbedarf und Lagerung

Beim Kauf eines Laufbands spielen der Platzbedarf und die Lagerungsmöglichkeiten eine wichtige Rolle, insbesondere wenn du über wenig Platz verfügst. Hier sind die wichtigsten Punkte, die du beachten solltest, wenn du ein Laufband für Zuhause brauchst:

Platzbedarf

  • Achte auf die Abmessungen des Laufbands im aufgebauten Zustand. Stelle sicher, dass genügend Platz in deinem Raum vorhanden ist, um das Gerät sicher und komfortabel zu nutzen. Hier ist es besonders wichtig, hinter dem Laufband viel Platz einzurechnen. So kannst du bei einem Sturz schwere Verletzungen vermeiden.

Lagerung

  • Klappmechanismus: Viele Laufbänder verfügen über einen Klappmechanismus, der es ermöglicht, das Gerät nach dem Training platzsparend zu verstauen. Achte auf einen einfachen und robusten Klappmechanismus.
  • Transportrollen: Laufbänder mit Transportrollen lassen sich leicht verschieben, was besonders nützlich ist, wenn du das Gerät häufig bewegen musst.

 So viel sollten Sie in ein Laufband investieren

  • Einstiegsmodelle: Ab ca. 300€ für Gelegenheitsnutzer.
  • Mittelklasse: Zwischen 600€ und 1.200€ für regelmäßige Läufer.
  • High-End-Modelle: Ab 1.500€ für ambitionierte Sportler und Profis.

Eine regelmäßige Wartung und Pflege deines Laufbands ist entscheidend, um seine Lebensdauer zu verlängern und eine optimale Leistung zu gewährleisten. Hier sind einige ausführliche Tipps zur Wartung und Pflege deines Laufbands:

Regelmäßige Reinigung

  • Oberfläche reinigen: Wische die Lauffläche, das Display und die Seitenteile regelmäßig mit einem weichen, feuchten Tuch ab, um Staub und Schmutz zu entfernen. Vermeide aggressive Reinigungsmittel, die die Oberflächen beschädigen könnten.
  • Staub entfernen: Verwende einen Staubsauger oder ein Druckluftspray, um Staub und Schmutz aus schwer zugänglichen Bereichen wie dem Motorraum und unter dem Laufband zu entfernen.

Lauffläche schmieren

  • Schmiermittel verwenden: Trage regelmäßig spezielles Silikon-Schmiermittel auf die Lauffläche auf, um Reibung zu reduzieren und den Verschleiss zu minimieren. Die Häufigkeit der Schmierung hängt von der Nutzung ab, in der Regel alle drei bis sechs Monate.
  • Anleitung befolgen: Befolge die Anweisungen des Herstellers zur Schmierung, um sicherzustellen, dass du das richtige Schmiermittel (wir empfehlen das Prounol Silikonöl) und die korrekte Menge verwendest.

Spannung des Bandes prüfen

Das richtige Spannen der Lauffläche ist entscheidend für die Sicherheit und Funktionalität deines Laufbands. Hier sind die Schritte, die du beachten solltest:

Spannung überprüfen: Gehe eine Weile bei einer Geschwindigkeit von ca. 5 km/h auf dem Laufband. Wenn die Lauffläche durchrutscht, muss sie nachgespannt werden. Achte darauf, dass du nicht zu fest spannst.

Sicherheitsvorkehrungen: Lies die Bedienungsanleitung deines Laufbands, um sicherzustellen, dass du die richtigen Schritte befolgst und keine Schäden verursachst.

Durch regelmäßige Kontrolle und Anpassung der Laufflächen-Spannung kannst du gefährliche Situationen vermeiden und die Lebensdauer deines Laufbands verlängern.

Regelmäßige Inspektion

  • Visuelle Inspektion: Führe regelmäßig eine visuelle Inspektion des gesamten Laufbands durch. Achte auf lose Schrauben, ungewöhnliche Abnutzungserscheinungen oder andere sichtbare Schäden.
  • Laufgeräusche beachten: Achte beim Training auf ungewöhnliche Geräusche oder Vibrationen, die auf mechanische Probleme hinweisen könnten. Solche Anzeichen sollten sofort untersucht und behoben werden.

Sonstiges

  • Serviceanzeige: Moderne Laufbänder sind oft mit einer Serviceanzeige ausgestattet. Wenn auf dem Display ein entsprechendes Symbol erscheint, ist dies ein Hinweis darauf, dass eine Wartung des Geräts erforderlich ist.
  • Garantiebedingungen beachten: Achte darauf, dass du die Garantiebedingungen des Herstellers einhältst. Regelmässige Wartung durch autorisierte Servicepartner kann erforderlich sein, um die Garantie aufrechtzuerhalten.

Trage immer saubere, gut gepolsterte Laufschuhe mit einer guten Passform. Vermeide Schuhe mit stark abgenutzten Sohlen oder solche, die nicht für das Laufen geeignet sind.

Überprüfe, ob das Laufband richtig an die Steckdose angeschlossen ist und die Sicherung nicht ausgelöst hat. Kontrolliere alle Kabelverbindungen und stelle sicher, dass der Sicherheitschlüssel korrekt eingesteckt ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich an den Kundendienst.

Stelle sicher, dass das Laufband in einem Raum steht, der für Kinder und Haustiere unzugänglich ist. Entferne den Sicherheitschlüssel und bewahre ihn außerhalb der Reichweite von Kindern auf, wenn das Laufband nicht in Gebrauch ist.

Ja, es ist normal, dass das Laufband während des Betriebs warm wird. Überprüfe jedoch regelmäßig die Lüftungsschlitze und stelle sicher, dass sie nicht blockiert sind. Übermäßige Hitze kann auf ein Problem mit dem Motor oder der Elektronik hinweisen.

Stelle sicher, dass das Laufband auf einer ebenen und festen Oberfläche steht. Verwende eine spezielle Laufbandmatte, um Vibrationen zu dämpfen. Regelmäßige Wartung und Schmierung der Lauffläche können ebenfalls Geräusche reduzieren.

Spitzenleistung (Peak Power)

  • Definition: Die Spitzenleistung, oft auch als "Peak Power" bezeichnet, ist die maximale Leistung, die der Motor eines Laufbands kurzfristig erreichen kann.
  • Nutzung: Diese Leistung wird nur für kurze Zeitspannen erreicht, typischerweise bei maximaler Belastung oder intensiven Sprints.
  • Bedeutung: Hohe Spitzenleistung kann nützlich sein, um kurzfristige Leistungsspitzen zu bewältigen, hat aber weniger Einfluss auf die alltägliche Nutzung des Laufbands.

Dauerleistung (Continuous Duty)

  • Definition: Die Dauerleistung, auch als "Continuous Duty Power" bezeichnet, ist die Leistung, die der Motor kontinuierlich über einen längeren Zeitraum erbringen kann.
  • Nutzung: Diese Leistung ist entscheidend für die normale Nutzung des Laufbands, insbesondere bei regelmäßigen Trainingseinheiten.
  • Bedeutung: Eine höhere Dauerleistung bedeutet, dass das Laufband für längere Trainingseinheiten und intensive Nutzung besser geeignet ist und dabei zuverlässig bleibt.